Empfehlungen für den richtigen Einsatz von HM-bestückten Kreissägeblättern


Bild 1


Bild 2


Bild 3


Bild 4

Damit die besten Betriebseigenschaften erreicht werden, empfehlen wie, folgende Regel einzuhalten:

  • Die Maschine muss vibrationsfrei aufgestellt sein
     
  • Alle Flansche für die Befestigung der Sägeblätter müssen den gleichen Durchmesser haben – ca. 1/3 vom Durchmesser des Sägeblattes
     
  • Die Flansche müssen sauber und absolut plan sein
     
  • Überprüfen der Maschinenwelle, deren Rundlauf einwandfrei sein muss (siehe Bild 1)
     
  • Die Zähne müssen unter Einhaltung der ursprünglichen Winkel immer rechtzeitig nachgeschärft werden
     
  • Das korrekte Nachschleifen zeigt Bild 2
     
  • Eine Vergrösserung der Bohrung über 20 mm (siehe Bild 3) führt dazu, dass das Sägeblatt seine ursprüngliche Eigenschaften verliert und es instabil werden kann
     
  • Der Spanabweiser muss zusammen mit dem Hartmetall geschliffen werden und der Überstand ist wie auf Abb. 4 gezeigt einzuhalten
 
 


© 2006-2017 PILANA a.s.,
All rights reserved
Nadrazni 804, 768 24 Hulin, Czech Republic
Tel.: +420 573 328 200, fax: +420 573 328 140, e-mail:
DNV certifications ISO 9001:2000 Topinfo CMS